Link verschicken   Drucken
 

Zweitwohnungssteuer-Dauercamping


Allgemeine Informationen

Die Zweitwohnungssteuer ist eine örtliche Aufwandssteuer. Besteuert wird das Innehaben einer weiteren Wohnung neben der Hauptwohnung, über die jemand zu Zwecken des persönlichen Lebensbedarfs verfügen kann. Dabei kommt es nicht darauf an, ob der Inhaber Mieter oder Eigentümer dieser Wohnung ist. In kurbeitragspflichtigen Gebieten (Stadt Esens, Gemeinden Neuharlingersiel und Werdum) löst das Innehaben einer Zweitwohnung gleichzeitig eine Jahreskurbeitragspflicht aus.

Als Wohnung gelten auch alle Mobilheime, Wohnmobile, Wohn- und Campingwagen, die zu Zwecken des persönlichen Lebensbedarfs auf einem eigenen oder fremden Grundstück abgestellt und für länger als drei Monate nicht oder nur gelegentlich fortbewegt werden.

Grundlage für die Bemessung der Zweitwohnungssteuer für das Innehaben eines Dauercamping-Stellplatzes ist die jährlich zu zahlende Standplatzmiete, bei kostenloser Überlassung die üblicherweise zu zahlende Standplatzmiete. Darauf wird der Steuersatz angewandt.


Ansprechpartner

Steuern, Abgaben, Beiträge


Olaf Siewert
37
Telefon (04971) 206-37
Telefax (04971) 206-62
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).